Willkommen

Die Mosaikschule ist eine selbstständige Förderschule der Stadt Marburg mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung mit einer Abteilung für körperlich motorische Entwicklung. Als staatliche Schule legen wir besonderen Wert auf fundierte Methoden und Förderungskonzepte. Erfahren Sie auf den folgenden Seiten, was die Mosaikschule im Bereich individueller Förderung zu bieten hat.

Feiertage und bewegliche Ferientage

An folgenden Feiertagen und beweglichen Ferientagen bleibt die Mosaikschule geschlossen:

Donnerstag, der 21.5.2020 ( Himmelfahrt)
Freitag, 22.5.2020 (beweglicher Ferientag)
Montag, 1.6.2020 (Pfingsten)
Donnerstag, 11.6.2020 (Fronleichnam)
Freitag,12.6.2020 (beweglicher Ferientag)

An diesen Tagen findet KEINE Notbetreuung statt.

Wiederaufnahme des Schulbetriebs

Ab 18.05.2020 wird es eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern geben, die im Hausunterricht unterrichtet werden und eine weitere Gruppe, die im Präsenzunterricht in der Mosaikschule unterrichtet werden.

Der Präsenzunterricht wird von Montag bis Donnerstag immer von 8.00 Uhr – 12.30 Uhr in der Mosaikschule stattfinden.

Der Freitag dient dazu, dass Lehrkräfte und Eltern bzw. Schülerinnen und Schüler in der Hausunterrichtssituation Kontakt miteinander haben.

Der vorgegebene Hygieneplan des Hessischen Kultusministeriums ist auf die Bedingungen der Mosaikschule angepasst und wird in der Praxis laufend überprüft.

Detaillierte Verfahrensregelungen finden Sie hier.

Die Mosaikschule wünscht allen einen guten Start in der nächsten Woche!

Bilderwettbewerb

Das letzte Gewinnerbild wurde zum Thema "Nicht nur Superhelden tragen Masken - Zeigt her eure Masken" ausgewählt. Gewinner (und damit Rekordhalter) ist Jannik. Vielen Dank für die vielen kreativen Bilder.

Hier kann man noch einmal alle Themen und Gewinnerbilder sehen.

Schülerarbeit

So haben zwei unserer Schüler ihre Erfahrungen in der Corona-Krise festgehalten.

Selbstgenähte Masken

Im Rahmen der Notbetreuung haben Schülerinnen und Schüler Behelfsmasken genäht. Diese Masken sind aus Bettwäsche gefertigt,  waschbar und wiederverwendbar. So können wir in der Mosaikschule die Maskenpflicht noch besser umsetzen!

Aktuelle Informationen zum Schulbetrieb

Der reguläre Schulbetrieb an der Mosaikschule bleibt auch über die Ferien hinaus eingestellt

Wie Sie den Medienberichten bereits entnehmen konnten, bleibt der reguläre Schulbetrieb an der Mosaikschule, wie an allen hessischen Schulen, über die Ferien hinaus eingestellt.

Die Klassenlehrkräfte sind, wie inzwischen gewohnt, digital für Eltern sowie Schülerinnen und Schüler da und melden sich regelmäßig bei den Familien.

Auch an der Mosaikschule wird eine Notbetreuung angeboten. Die aktuellen Regelungen zur Berechtigung für die Notbetreuung finden Sie auf der Homepage des Hessischen Kultusministeriums. An Förderschulen ist eine Notbetreuung auch über das sechste Schulbesuchsjahr hinaus möglich, sofern ein Berechtigungsgrund vorliegt. Sollten Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen wollen, setzen Sie sich bitte mit der Schulleitung in Verbindung (06421/44880 oder per E-Mail: schulleitung@mos.marburg.schulverwaltung.hessen.de). Das Formular zur Anmeldung für die Notbetreuung finden Sie hier.

Die Schulleitung ist weiterhin täglich von 8 bis 12 Uhr in der Schule erreichbar. Am Wochenende erreichen Sie die Schulleitung über folgende Notfallrufnummer: 06421 8857856.

Erreichbarkeit der Schulleitung in den Ferien

Die Schulleitung ist in den Ferien mittwochs von 9 bis 12 Uhr in der Schule erreichbar.

Darüber hinaus erreichen Sie die Schulleitung an den übrigen Tagen und am Wochenende über folgende

Notfallrufnummer: 06421 8857856

oder per

E-Mail: schulleitung@mos.marburg.schulverwaltung.hessen.de

 

Auch das Staatliche Schulamt bietet eine Notfallnummer an, die täglich von 8 bis 18 Uhr erreichbar ist: 06421 616568

Kollegium der Mosaikschule im Homeoffice

Damit das Kollegium auf dem Laufenden bleibt und das weitere Vorgehen besprochen und abgestimmt werden kann, finden in der Mosaikschule regelmäßig Videokonferenzen statt. Heute am Montag trafen sich wieder alle Kolleginnen und Kollegen von zuhause und besprachen die wichtigsten Themen. Vielen Dank an das Engagement von allen Beteiligten.

Aktuelle Info zur Notbetreuung (Stand 28.3.)

Mit Beschluss der Landesregierung soll die Notbetreuung auf den Bereich der Osterferien ausgedehnt werden.

Ab dem 4. April 2020 bis zum 19. April 2020 steht eine erweiterte Notbetreuung zudem auch samstags und sonntags sowie an den Feiertagen zur Verfügung. Die erweiterte Notbetreuung an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ist beschränkt auf die Personengruppen der Kranken- und Gesundheitsversorgung sowie der Rettungsdienste (s. anliegendes Antragsformular). Als weitere Voraussetzungen für die Teilnahme an der Notbetreuung an Wochenenden und den Feiertagen müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

  • Alleinerziehend oder
  • der andere Elternteil ist ebenfalls in einem der (weiteren) Schlüsselberufe der 2. Corona-Bekämpfungsverordnung tätig und zeitgleich im Einsatz, d. h. die Kinderbetreuung kann innerhalb des unmittelbar familiären Kontextes nicht sichergestellt werden.
  • Die Kinder müssen die Infektionsschutzkriterien gem. Antragsformular erfüllen

Sollte es erforderlich sein, werden wir an der Mosaikschule eine Notbetreuung für Kinder einrichten, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind. Wenn Sie in einem entsprechenden Beruf tätig sind und eine Notbetreuung für Ihr Kind in Anspruch nehmen möchten, setzen Sie sich bitte umgehend mit der Schulleitung in Verbindung (schulleitung@mos.marburg.schulverwaltung.hessen.de).

Da sich die aktuellen Regelungen insbesondere zur Berechtigung für die Notbetreuung derzeit häufig und kurzfristig ändern, verweisen wir für aktuelle Informationen auf die Homepage des Hessischen Kultusministeriums.

Das Formular zur Anmeldung für die Notbetreuung finden Sie hier.

Ab Montag (16.03.) wird der reguläre Schulbetrieb an der Mosaikschule für alle Schülerinnen und Schüler bis zu den Osterferien eingestellt

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus SARS-COV-2 wird an allen hessischen Schulen der reguläre Unterricht bis zu den Osterferien eingestellt. Entsprechend wird auch ab Montag der Bustransport eingestellt. Gemäß der Regelung des Hessischen Kultusministeriums haben Sie am Montag die Möglichkeit, in der Schule gemeinsam mit den Klassenlehrkräften Verabredungen für die unterrichtsfreie Zeit bis zu den Osterferien zu treffen. Dies ist vermutlich nur im Ausnahmefall erforderlich, da sich die Klassenlehrkraft Ihres Kindes ohnehin zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzt, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Sollte es erforderlich sein, werden wir an der Mosaikschule eine Notbetreuung für Kinder einrichten, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind. Wenn Sie in einem entsprechenden Beruf tätig sind und eine Notbetreuung für Ihr Kind in Anspruch nehmen möchten, setzen Sie sich bitte umgehend mit der Schulleitung in Verbindung (schulleitung@mos.marburg.schulverwaltung.hessen.de).

Die Schulleitung ist auch weiterhin zu den regulären Unterrichtszeiten in der Schule erreichbar.

Da sich die aktuellen Regelungen insbesondere zur Berechtigung für die Notbetreuung derzeit häufig und kurzfristig ändern, verweisen wir für aktuelle Informationen auf die Homepage des Hessischen Kultusministeriums.

Seit heute (22.03.) ist eine Notbetreuung an Förderschulen auch über das sechste Schulbesuchsjahr hinaus möglich, sofern bei einem Elternteil ein Berechtigungsgrund vorliegt.

Das Formular zur Anmeldung für die Notbetreuung finden Sie hier.

Schulzeitung 2.0

Eigentlich hatten sich die Schülerinnen und Schüler der AG "Schülerzeitung" bereits darauf gefreut, die neueste Ausgabe der Schülerzeitung noch vor den Osterferien herausgeben zu können. Aufgrund der jetzigen Umstände, erscheint unsere Schülerzeitung nun in digitaler Form. Die AG "Schülerzeitung" wünscht viel Spaß beim Lesen.

M3/H1 auf Abenteuer

Die Klasse M3/H1 war Mitte Februar im Teufelsgraben. Nach dem Motto zurück zu den Wurzeln haben sie sich selbst versorgt und Pizza gebacken. Die Schüler und Schülerinnen konnten sich kreativ an den Werkbänken beschäftigen. Ein Abenteuerspaziergang, der den Klassen- zusammenhalt Klasse weiter gestärkt hat, war ebenfalls auf dem Programm. Die Schülerinnen und Schüler hatten viel Freude und denken gerne an die Zeit im Teufelsgraben zurück. Galerie

Besuch in der Mosaikschule

Am Donnerstag besuchte die Stadträtin Frau Dinnebier, Fachdienstleiterin Schule Frau Poetsch, die Schulamtsdezernetin Frau Herrler-Heycke und die Schulelternbeirätin Frau Matwich die Mosaikschule. Oberbürgermeister Dr. Spies musste leider kurzfristig absagen wird aber den Termin gerne nachholen. Gemeinsam wurde über die Pläne für ein neues Schulgebäude gesprochen. Frau Matwich übergab Frau Dinnebier einen Brief der Elternbeiräte an den Oberbürgermeister.

Abenteuer Teufelsgraben

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse G 4/5 haben am Dienstag und Mittwoch erneut die Gelegenheit gehabt den außerschulischen Lernort „Teufelsgraben“ in Wherda zu besuchen. Neben der Möglichkeit an den Werkbänken zu sägen, hämmern, bohren und schrauben bietet der Teufelsgraben viele Optionen das umliegende Gebiet zu erkunden. Im Tipi wurde eine leckere Gemüsesuppe über dem Lagerfeuer gekocht und im Wald am steilen Hang, konnten sich die mutigen Kinder abseilen. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bei Frau Töllner für die tolle Zeit bedanken. Galerie

...der Sonne hinterher!!!

Die Mosaikschule feierte am Donnerstag, den 20.2. wieder die jährliche Faschingsfeier. Unter dem Motto „Ab in den Süden“ haben sich alle Narren und Närrinnen versammelt und die Narrenfreiheit gefeiert. Besonders hervorheben und uns bedanken wollen wir uns bei dem Nachwuchs der Aföller Tanzgarde und ihrer Choreografie, dem Besuch des neuen Marburger Prinzenpaares und Begleitung und dem Dekoteam, das uns wieder in fremde Welten entführt hat. Galerie

Sie blasen zum Sturm auf das Kuchenbuffet....

Es war wieder soweit. Das Team des Schulcafés hat wieder alle Schülerinnen und Schüler mit Eltern und Erziehungsberechtigte zum Schulcafé eingeladen. Ein Highlight waren auch diesmal die selbstgemachte Waffeln mit wahlweise Sahne oder Puderzucker. Aber auch die Kuchenauswahl konnte sich sehen lassen. Keiner ist hungrig nach Hause gefahren :) Vielen Dank an dieser Stelle für das Schulcafé-Team und deren Einsatz, um den Wünschen aller Anwesenden gerecht zu werden.

Wir sind zurück

Wir hoffen Sie hatten alle eine schöne schulfreie Zeit und haben den Übergang in das neue Jahrzehnt gut überstanden. Wir sind zurück und freuen uns auf 2020 und alles, was es für uns bereithält. In diesem Sinne: willkommen zurück liebe Schülerinnen und Schüler und Eltern und Erziehungsberechtigte!

Wesołych świąt - Frohe Weihnachten

Wesołych świąt - frohe Weihnachten: Diese fröhlichen Weihnachtsgrüße erreichten uns am letzten Schultag in der Mosaikschule von unserer polnischen Partnerschule in Kościerzyna. Wir bedanken uns dafür ganz herzlich und wünschen ebenfalls Wesołych świąt.

Stand des Fördervereins auf dem Weihnachtsmarkt an der Elisabethkirche

Am Samstag, den 14.12. hat der Förderverein der Mosaikschule Marburg wieder einen Stand auf dem Weihnachtsmarkt an der Elisabethkirche. Wir laden Sie herzlich ein, Lose an diesem Stand zu kaufen. Zwischen 11.00 und 19.00 Uhr warten viele weihnachtliche Gewinne auf Sie. Und mit dem Erlös des Losverkaufs unterstützen Sie die Arbeit der Mosaikschule. Wir freuen uns auf viele Besucher und Loskäufer!

Die Schneekönigin

Am 26. November hatten wir das Vorrecht mit einer großen Gruppe an Schülerinnen und Schüler in die Stadthallte zu fahren. Dort hat das Hessische Landestheater Marburg für Schulen das Stück "Die Schneekönigin" von Hans Christian Andersen aufgeführt. Die Kinder hatten eine Menge Spaß und konnten zusammen mit Gerda auf die lustige, spannende, gruselige und kurzweilige Reise gehen, um ihren Freud Kai wieder zu finden. An dieser Stelle bedanken wir uns noch einmal ganz herzlich beim Förderverein der Mosaikschule, der den Großteil der Kosten übernommen und dieses Erlebnis ermöglicht hat.

Die Mosaikschule nimmt Abschied

Herzlichen Dank an Einklang e.V.!

Vergangene Woche überreichten die Mitglieder des Vereins Einklang dem Förderverein der Mosaikschule e.V. eine Spende über 3.500 €. Wir bedanken uns an dieser Stelle herzlich für die großzügige Unterstützung und das gelungene Sommerfest im September, an dem ein Teil der Spendengelder eingenommen wurde.

Und die Schulband singt für dich ...

Vergangenen Samstag stellte die Schulband der Mosaikschule unter der Leitung von Nils Hartung beim Richtsberg Kinder-Jugend-Musikfestival ihr Können unter Beweis. Mit dem Song "Chöre" von Mark Forster begeisterten die jungen Musikerinnen und Musiker das Publikum und animierten zum Mitmachen. Belohnt wurde ihr musikalischer Einsatz mit goldenen Pokalen und Urkunden. Wir bedanken uns ganz herzlich beim Bewohnernetzwerk Richtsberg (BSF) und der Musikschule "Modern R" mit ihrem Leiter Rudolf Machmudov für die Einladung und einen sehr gelungenen Nachmittag.

Lesefest 2019

Unter dem Motto „Sport und Bewegung“ fand letzten Freitag das Lesefest 2019 im AT Gebäude der Mosaikschule statt. Mit Frau Schäfer und Frau Hartung tauchten wir in die Märchenwelt ein. Sie lasen „Die verflixten sieben Geißlein“ von Sebastian Meschenmoser für alle Schülerinnen und Schüler der Grundstufe. Herr Henkel nahm uns mit ins Fußballstadion – 69. Minute, jubelnde Fans, ein entscheidendes Spiel. Er las „Einer von Elf“ von Manfred Theisen. Neben den Lesungen erwarteten die Kinder spannende Aktionen zum Mitmachen und Gewinnen. Alle hatten großen Spaß und freuen sich insgeheim bereits auf das nächste Lesefest 2020 :)

Sonniger Wandertag

Eine Woche nach den Ferien verbrachten alle Schülerinnen und Schüler der Mosaikschule einen gemeinsamen Tag im Frankfurter Zoo. Neben vielen Tieren wie Affen, Nilpferden, Giraffen, Löwen, Tigern oder Fledermäusen, die aus nächster Nähe beobachtet werden konnten, blieb auch Zeit, um ein paar Spielplätze zu erkunden. Mit vielen Eindrücken, Zoozeitungen und auch etwas Müdigkeit im Gepäck fuhren alle zurück nach Marburg.

Kuchen, Kaffee und Kakao

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Team des Schulcafés, das uns heute Nachmittag erneut mit einer riesigen Auswahl an Kuchen, Waffeln und Getränkespezialitäten verwöhnt hat. Wir haben uns ganz besonders gefreut, dass so viele Eltern es sich einrichten und das Schulcafé besuchen konnten. Tolle Gemeinschaft, schöne Gespräche und eine entspannte Atmosphäre rundeten diesen Nachmittag ab! Vielen Dank, liebes Café-Team!!!

Archiv alter Meldungen

Ältere Meldungen von vergangenen Aktionen oder Veranstaltungen finden Sie hier in unserem Archiv.