Willkommen

Die Mosaikschule ist eine selbstständige Förderschule der Stadt Marburg mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung mit einer Abteilung für körperlich motorische Entwicklung. Als staatliche Schule legen wir besonderen Wert auf fundierte Methoden und Förderungskonzepte. Erfahren Sie auf den folgenden Seiten, was die Mosaikschule im Bereich individueller Förderung zu bieten hat.

iPad, Schere, Papier

Die Schüler aus der Mittelstufenklasse M2 haben sich im Deutschunterricht mit Fabeln beschäftigt. Mit iPads haben sie dann in liebevoller Kleinarbeit Stop-Motion-Filme zu zwei Fabeln erstellt. Sehen Sie hier die Ergebnisse.

Wie ist dein Leben in und um Marburg?

Schülerinnen der Mädchen-AG haben im letzten Jahr Inhalte für das Buch "Wie ist dein leben in und um Marburg?" gestaltet. Sie haben Texte in einfacher Sprache geschrieben und damit einen wertvollen Beitrag zum Buch geleistet. Als Dankeschön erhielten alle Beteiligten eine Ausgabe des Buches.

Letzter Schultag

Am Freitag, den 2.10.2020 ist der letzte Schultag vor den Herbstferien.

An diesem Tag endet der Unterricht bereits um 10.30 Uhr. Es findet KEINE Betreuung statt.

Wir wünschen allen Eltern, Schülerinnen und Schülern eine erholsame Ferienzeit. Bleiben Sie gesund!

Aktuelles Hygienekonzept

Die Mosaikschule überprüft ihr Hygienekonzept regelmäßig unter Berücksichtigung der Maßgaben der hessischen Landesregierung. Hier finden Sie die im September aktualisierte Fassung. Die wichtigsten Vereinbarungen finden Sie hier in einfacher Sprache und mit Metacom Symbolen grafisch dargestellt:

Hygienekonzept_08-2020_Metacom.pdf

Das ausführliche Hygienekonzept finden Sie hier:

Hygienekonzept der Mosaikschule.pdf

Da sich die Bedinungen momentan recht kurzfristig ändern können, empfehlen wir Ihnen regelmäßig zu schauen, ob sich Änderungen ergeben haben. Auf unserer Schulhomepage finden Sie immer die jeweils aktuelle Version des Hygienekonzepts. Der Hygieneplan 5.0 des hessischen Kultusministeriums finden Sie hier.

Hallo, neue Schülerinnen und Schüler!

Am Dienstag, den 17.8. wurden 8 neue Schülerinnen und Schüler in der Mosaikschule begrüßt: Die neuen Erstklässler feierten dieses Mal nur im kleinen Kreis ihre Einschulung. Den Start haben Pastor Rahn aus der evangelischen Paulusgemeinde, Pfarrer Näder aus der katholischen Pfarrgemeinde Liebfrauen und Frau El Shabassy von der Moschee Marburg gemacht und einen Segen in ihrer jeweiligen Glaubensrichtung gesprochen. Trotz der ungewohnten Umstände haben die neuen Schülerinnen und Schüler sich gut in die Schule eingefunden und haben sofort ihre neuen Klassenräume erkundet. Frau Niemann und Herr Riedel freuen sich über vier neue Schüler und eine neue Schülerin. Frau Schrumpf und Frau Dörr freuen sich über zwei neue Schüler und eine neue Schülerin. Wir wünschen euch und euren Familien einen guten Schulstart und freuen uns, dass ihr da seid! Sehen Sie hier ein paar Fotos von der Einschulungsfeier.

Nachmittagsbetreuung

Am Montag, den 17.08. findet keine Nachmittagbetreuung statt.

Die Nachmittagsbetreuung startet am Freitag, den 21.08.

Abschied aus dem Schuljahr 2019/2020

Dieses Schuljahr ging trotz einiger Einschränkungen zuende wie jedes andere. Sicherlich war man ein wenig froh, ersteinmal Abschied nehmen zu können von all den Anforderungen in der Schule. Doch für die meisten gilt der Abschied nur für ein paar Wochen. Einige Schülerinnen und Schüler schlagen aber nach der Schule einen neuen Weg ein. Diese wurden in der letzten Schulwoche verabschiedet und die Mosiakschule wünscht ihnen alles Gute für den nächsten Lebensabschnitt.
Auch eine langjährige Kollegin wurde verabschiedet. In den wohlverdienten Ruhestand! Alles Gute wünschen wir!

Sehen Sie hier Fotos von den Verabschiedungen.

Eine Rückmeldung aus dem Hausunterricht

Liebe Mosaikschule!
Gut 100 Tage ohne Klassenzimmer - wie die Zeit vergeht: den Bohnentagebuchpflanzen sind erwartungsgemäß Bohnen gewachsen. Pünktlich zum Schuljahresabschluss kann neues Saatgut gewonnen werden.
Wir sind draußen viel unterwegs. Man meint gar nicht wie viele Rehe, Störche, Frösche, Haselmäuse, Feldhasen, Fischreiher, Rotmilane, Falken, Schottische Hochlandrinder, Eichenprozessionsspinner und auch weniger prominente Vertreter aus der Gattung der Nimmersatten in der Nähe zu finden sind. Auch Schulhund Joscha wurde gefunden: auf einem Arbeitsblatt :-). Verlorengegangen sind lediglich zwei späte Milchzähne, dafür kam knapp 1kg Papier an bearbeiteter Deutsch-, Mathe- und Krokodilpost hinzu! Weiteres Material sehr gerne...
Mit besten Grüßen und Wünschen für die Sommerferien

Digitales Ferienförderangebot Ferdi

Das Land Hessen bietet für alle hessischen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1-5 ein digitales Ferienförderangebot (kurz ferdi) an. Kern dieses Angebots sind zwei Apps, die bis zum 7. September kostenlos genutzt werden können. Die App Meister Cody Talasia ist eine Matheförderung. Die App Meister Cody Namagi fördert das Fach Deutsch. Hier finden Sie weitere Infos über die Apps. Wenn Sie Interesse haben, mit ihrem Kind diese Apps zu nutzen, schreiben Sie bitte eine kurze Mail an david.riedel@mosaikschule-marburg.de . Dann bekommen Sie eine kurze Anleitung und einen Zugangscode für die Nutzung der Apps. Sie können sich auch gerne mit Fragen an diese Adresse wenden. Weitere Informationen zum digitalen Ferienförderangebot finden Sie hier. Wir sind der Meinung, dass an einer Förderschule diese Apps auch über die Jahrgangsstufe 5 hinaus verwendet werden können und stellen sie Ihnen selbstverständlich für alle unsere Schüler zur Verfügung.

Brief des hessischen Kultusministers

Der hessische Kultusminister Alexander Lorz hat einen Brief an alle Eltern der hessischen Schülerinnen und Schüler geschrieben. Er informiert darüber, wie es mit der Schule nach den hessischen Sommerferien weitergehen wird. Sie können den Brief hier nachlesen.

Förderschulen in der Corona Krise

Das deutsche Schulportal berichtet reglmäßig über besondere Schulen und wie diese mit besonderen Herausforderungen umgehen. In einem aktuellen Beitrag geht es darum, wie Förderschulen die Corona Krise bewältigen. Die Mosaikschule wird als Beispiel genannt, wie man unter Anderem durch digitale Medien den Schulalltag trotz Einschränkungen gestalten kann.

Lesen Sie hier den Artikel.

Mosaikschule hat eigene Masken

Die Mosaikschule ist eine Schule für Alle! Damit an der Schule auch jeder die Maskenpflicht einhalten kann, hat der Förderverein Masken für Schülerinnen, Schüler und das Personal bosorgt. Diese Masken sind wiederverwendbar und mit dem Logo der Mosaikschule bedruckt.

Vielen Dank an den Förderverein dafür!

Sehen Sie hier ein paar Eindrücke.

Bienen in der Schule

Im Präsenzunterricht der Mittelstufe haben die Schüler der M1 zwei spannende Wochen hinter sich: Sie durften Bienen streicheln und sind mit der Zeit zu wahren Bienen-Experten geworden. Sie wissen nicht nur über das Leben im Bienenstock Bescheid, sondern auch über Imker, Honigernte und Bestäubung von Pflanzen. Zum Abschluss wurden noch kleine Insektenhotels in Form einer Biene gebastelt. Sehen Sie hier, was die Schüler alles gemacht haben.

Wiederaufnahme des Schulbetriebs

Ab 18.05.2020 wird es eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern geben, die im Hausunterricht unterrichtet werden und eine weitere Gruppe, die im Präsenzunterricht in der Mosaikschule unterrichtet werden.

Der Präsenzunterricht wird von Montag bis Donnerstag immer von 8.00 Uhr – 12.30 Uhr in der Mosaikschule stattfinden.

Der Freitag dient dazu, dass Lehrkräfte und Eltern bzw. Schülerinnen und Schüler in der Hausunterrichtssituation Kontakt miteinander haben.

Der vorgegebene Hygieneplan des Hessischen Kultusministeriums ist auf die Bedingungen der Mosaikschule angepasst und wird in der Praxis laufend überprüft.

Detaillierte Verfahrensregelungen finden Sie hier.

Die Mosaikschule wünscht allen einen guten Start in der nächsten Woche!

Bilderwettbewerb

Das letzte Gewinnerbild wurde zum Thema "Nicht nur Superhelden tragen Masken - Zeigt her eure Masken" ausgewählt. Gewinner (und damit Rekordhalter) ist Jannik. Vielen Dank für die vielen kreativen Bilder.

Hier kann man noch einmal alle Themen und Gewinnerbilder sehen.

Schülerarbeit

So haben zwei unserer Schüler ihre Erfahrungen in der Corona-Krise festgehalten.

Selbstgenähte Masken

Im Rahmen der Notbetreuung haben Schülerinnen und Schüler Behelfsmasken genäht. Diese Masken sind aus Bettwäsche gefertigt,  waschbar und wiederverwendbar. So können wir in der Mosaikschule die Maskenpflicht noch besser umsetzen!

Archiv alter Meldungen

Ältere Meldungen von vergangenen Aktionen oder Veranstaltungen finden Sie hier in unserem Archiv.