Archiv

Hier finden Sie alte Nachrichten aus dem Schulalltag der Mosaikschule. So gewinnen Sie einen Überblick über regelmäßige Aktionen und Veranstaltungen i Schuljahr.

Stars und Sternchen im Faschingsfieber

Am Freitag, dem 24. Februar, feierte die Mosaikschule Fasching. Zum diesjährigen Motto "Film ab!" trafen sich Hollywood- Stars und andere Berühmtheiten  Die Dekoration war wie jedes Jahr grandios und sorgte für Glanz und Glamour. Besondere Höhepunkte waren die Auftritte der Afföller Tanzgarde, der Tanzmariechen aus Reiskirchen und der Grundstufenklasse 3/4. Sogar das Prinzenpaar des Marburger Karnevalvereins schritt über den roten Teppich. Alle hatten viel Spaß und feierten am Rosenmontag direkt weiter. Hier sorgten vor allem das Quiz zur Filmmusik von Herrn Hartung und ein Tanzauftritt von Jessica für sehr gute Stimmung. Fotos der Faschingsfeierei finden Sie in der Galerie.

"Volles Haus" beim Tag der offenen Tür

Letzten Freitag öffnete die Mosaikschule ihre Türen und Tore und lud alle In- teressierten zum Tag der offenen Tür ein. Bei Kaffee und selbst gebackenen Waffeln wurden interessante Gespräche geführt und Ergebnisse aus dem Unterricht präsentiert. Die Besucherinnen und Be- sucher konnten sich einen Überblick über die vielfältigen Angebote der Mosaikschule verschaffen. Interessante Plakate, Power-Point-Präsentationen und der Einblick in eine Musikstunde rundeten den Tag ab. Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Beteiligten für einen gelungenen Nachmittag in schöner Atmosphäre. Eindrücke dieses Tages finden Sie in unserer Galerie.

Herzlich Willkommen und Goodbye ...

… hieß es am 7. Februar in der Mosaikschule. Um kurz vor 9 Uhr füllte sich die Turnhalle. Alle waren gespannt - ganz besonders Alexandro und Jannik mit ihren Familien. Die gesamte Schulge- meinde begrüßte die beiden mit dem Mosaikschullied. Aufgeregt und stolz kamen die beiden nach vorne und erhielten von Frau Czech eine Blume und kleine Geschenke. Nachdem die neuen Schüler eingeschult und mit dem Lied "Lieblingsmensch" gefeiert wurden, war es Zeit, Abschied zu nehmen. Für Tim, der die Mosaikschule viele Jahre besuchte, beginnt ab Februar das Berufsleben. Seine Klasse sang für ihn das Lied "Ein Hoch auf Tim" und wünschte ihm mit den Worten "dass es das Beste für ihn gibt" einen erfolgreichen Start in seinen neuen Lebensabschnitt. Anschließend wurde in den Klassen weiter gefeiert. So endete der Vormittag mit mehreren lachenden, aber auch einigen weinenden Augen. Die schönsten Fotos finden Sie hier.

Ein Museumsbesuch der besonderen Art!

Im vergangenen Herbst besuchte die „Wald-AG“ der Mosaikschule das Holz- und Technikmuseum in Wettenberg. Dort setzten sich die Schüler im Rahmen der Unterrichtseinheit „Der Baum und seine Funktion als Rohstofflieferant“ mit vielen Fragen auseinander: Aus welchen Teilen besteht ein Baum? Was brauchen Bäume zum Leben? Warum sind Bäume für uns Menschen wichtig? Was kann man aus Holz herstellen und welche Berufe gibt es in der Holzverarbeitung? Im Holz- und Technikmuseum wurden diese Fragen aufgegriffen und die Schüler konnten den Museumsbesuch aktiv mitgestalten. Am 04. Oktober 2016 war es endlich soweit. Voller Vorfreude ging es mit dem Schulbus nach Wettenberg. Dort erkundeten die Schüler zunächst mit einer Waldpädagogin den Wald, befühlten Bäume und ordneten passende Früchte zu. Das Experiment mit Spülmittel und Baumstammscheiben war ein besonderer Höhepunkt im Wald. Nach einer kleinen Pause auf dem Spielplatz ging die Führung im Museum weiter. Die Schüler durften selbst Hand anlegen und sich als Zimmermann ausprobieren. Sägen, Hobeln, das Wiegen von Holzarten - alles wurde mit großer Begeisterung ausprobiert. Mit schönen Erinnerungen und tollen Eindrücken fuhren alle zurück nach Marburg. Dort gestalteten die Schüler in der nächsten Woche Plakatwände. Ihr neues Wissen präsentierten sie stolz ihren Mitschülerinnen und Mitschülern.

Schlittenfahren in Kleingladenbach

Letzten Dienstag haben die Schülerinnen und Schüler der Grundstufen einen Ausflug in den Schnee unternommen. Da der Schnee nicht zu ihnen kam, mussten sie selbst zum Schnee kommen :). Glücklicherweise lagen auf dem Ski- Übungshang in Kleingladenbach ganze 40 cm des weißen Pulvers. Mit einem großen Bus ging die Reise los und 45 Minuten später befanden sich die Kinder im Winterwunderland. Alle hatten große Freude und fuhren immer wieder den weißen Hang herunter. Allein oder zu zweit für doppelten Schlittenspaß! Viele tolle Eindrücke sind an diesem Tag entstanden und in unserer Galerie einzusehen.

Überall glückliche Gewinner!

Besucherinnen und Besucher des Marburger Weihnachtsmarktes an der Elisabethkirche bekamen am vergangenen Samstag einiges geboten. Mit dem Kauf eines Loses am Stand des Fördervereins der Mosaikschule wurde nicht nur ein Gewinn garantiert, sondern vor allem die Arbeit des Fördervereins unterstützt. Sogar herzerwärmende Weihanchtsgeschichten wurden geschrieben: eine Frau gewann einen Reitgutschein, den sie kurzerhand einer jungen Familie schenkte. Diese Geste berührte die Familie so sehr, dass sie gleich mehrmals für die Frau in die Lostruhe griff. Ein Hauptgewinn war dabei, den sie nun ihren Angehörigen schenken wird. Insgesamt wurden alle Lose verkauft und darüber hinaus für den Förderverein gespendet. Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer für diese gelungene Weihnachtsaktion! Ein ganz besonderer Dank gilt allen Sponsoren, ohne die die Verlosung nicht hätte stattfinden können! Einige Fotos finden Sie hier.

Besuch des Reitturniers in Frankfurt

Am vergangenen Donnerstag machte sich eine Gruppe der Mosaikschule auf den Weg nach Frankfurt. Wie jedes Jahr wurden die Schülerinnen und Schüler vom Pferdesportverband Hessen e.V. zum internationalen Festhallen-Reitturnier in Frankfurt eingeladen. Mit Zug und U-Bahn ging es in die Messehallen, wo alle gespannt das Turnier verfolgten. Ein besonderer Höhepunkt war der Besuch der Stallanlagen, zu denen nur eingeladene Gäste Zutritt haben. Mit kleinen Weihnachtsgeschenken und schönen Erinnerungen im Gepäck fuhren alle zurück nach Marburg.

Was? Ein Los 2€ und keine Nieten?

"Wo gibt's denn sowas?", werden sich bestimmt einige unserer Leser fragen ;-) Die Antwort ist: kommenden Samstag von 10 bis 20 Uhr auf dem Marburger Weihnachtsmarkt an der Elisabeth-Kirche (direkt am Eingang der Kirche links). Wir werden dort einen Stand haben, an dem wir unsere Arbeit und vor allem die Arbeit unseres Fördervereins vorstellen werden. In diesem Rahmen wird es zudem eine Große Verlosung geben. Viele namenhafte Läden, Dienstleister und Firmen aus der Region haben uns hierbei mit 300+ Sach- und Gutscheinspenden unterstützt. Wir freuen uns auf diese Gelegenheit und hoffen den einen oder anderen an unserem Stand begrüßen zu dürfen :-)

Guten Tag, ich bin der Nikolaus!

Am vergangenen Dienstag klopfte es geheimnisvoll an die Türen der Mosaikschule. Alle lauschten gespannt. Ein Mann in roter Kleidung kam herein. Und natürlich erkannten ihn die Kinder sofort: Es war der Nikolaus! Er besuchte alle Klassen der Grundschule. Die Kinder sangen Weihnachtslieder und sagten Gedichte auf. Als der Nikolaus über jedes Kind aus seinem goldenen Buch vorlas, war die Anspannung groß! Zum Glück waren alle lieb und artig und durften sich ein Geschenk vom Nikolaus aussuchen. Wie Sie hier sehen, freuten sich alle sehr über seinen Besuch!

Weihnachtsmarkt 2016

Endlich war es wieder soweit: Die Turnhalle verwandelte sich in eine winterliche Landschaft. Tannenbäume schmückten die Wände. Zimtdüfte erfüllten die Luft. Selbstgemachte Schokoladen, Badebomben, Buchengel, Karten und mehr lagen bereit. Auch in diesem Jahr lockte der Weihnachtsmarkt viele Besucherinnen und Besucher in die Mosaikschule. Bunte Verkaufsstände und das Schulcafé  trugen zu einer gemütlichen Weihnachtsstimmung bei. Für weihnachtliche Musik sorgte wieder der Oberstufenchor des Gymnasiums Philippinum. Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer! Nun kann Weihnachten kommen. Fotos finden Sie wie immer in unserer Galerie.  

Wasserprojekt der Werkstufe

Da wir uns im Unterricht eingehend mit dem Thema „Lebensraum Wasser“ beschäftigt haben, entschieden wir uns bei dem Projekt „Flussgalerie WASSER-MANGEL KLIMAFLÜCHTLINGE ZUKUNFT“ teilzunehmen und ein eigenes Kunstwerk beizutragen. Das großflächige Malen und Gestalten auf der Leinwand stieß bei den Schülerinnen und Schülern auf viel Interesse und Freude. Auf unserem Bild ist eine lebendige Unterwasserlandschaft zu sehen, die jedoch durch eine Schicht Plastikmüll zugedeckt wird. Dies soll auf die Meeresverschmutzung durch Plastikmüll hinweisen. Um das Ausmaß des täglich anfallenden Kunststoffabfalls konkret vor Augen geführt zu bekommen, machten wir in der Klasse ein Esperiment: 2 Tage lang sammelten wir alle Verpackungen. Diesen „Berg“ an Müll verarbeiteten wir in unserem Wasserbild. Bereits im Oktober wurde die Flussgalerie von Bürgermeister Dr. Franz Kahle, Landrätin Kirsten Fründt, Projektleiter Thomas Gebauer von agent21, den beteiligten Schulen (Richtsberg-Gesamtschule, Steinmühle, Mosaikschule) und der KunstWerkStatt Marburg am Wasserbild der Mosaikschule feierlich eröffnet. Es war eine große Bereicherung an dem Projekt teilnehmen zu können - nicht zuletzt durch die besondere Teilhabemöglichkeit in der Öffentlichkeit. Unsere Schülerinnen und Schüler erfuhren durch die zentrale Platzierung des Mosaikschulbildes am Ufercafé Gischler an der Lahn eine besondere Würdigung und Anerkennung ihrer Arbeit!

Neuer Schulelternbeirat gewählt!

Am 23.11.2016 wurde ein neuer Schulelternbeirat gewählt: Den Vorsitz hat Frau Matwich, Vertreter sind Herr Ülker und Herr Schleich. Wir bedanken uns bereits jetzt für das ehrenamtliche Engagement und freuen uns auf eine gute und ertragreiche Zusammenarbeit! Ein ganz besonderer Dank geht an Frau Wulf für ihre langjährige Arbeit und ihren Einsatz für alle Anliegen der Elternschaft.

10 Jahre Lesefest

Am 18.11.2016 feierte die Mosaikschule zum 10. Mal anlässlich des bundesweiten Vorlesetages ein Lesefest. Zum Thema „Von wegen verstaubt: Klassiker der Literatur“ erwachten Buchfiguren in einem Buchladen zum Leben. Mogli aus dem Dschungelbuch oder Romeo aus Shakespeares „Romeo und Julia“ kamen plötzlich hinter den Bücherregalen hervor. Sogar Shakespeare spazierte durch den Buchladen und überraschte das Publikum. Somit war klar: Klassiker sind immer noch lebendig! Dies zeigten auch Frau Klafki und Herr Henkel mit ihren spannenden Lesungen. Alle lauschten aufmerksam. Ein Höhepunkt waren Auftritte der Schülerinnen und Schüler. Sie spielten die Geschichte von Romeo und Julia in Standbildern nach und zeigten dabei großes Talent als Schauspieler! Nach den Lesungen wurden Quizfragen beantwortet, Lesezeichen gebastelt und Bilder gemalt. Auch konnten die Schülerinnen und Schüler mit Tinte und Federn schreiben und fühlten sich in die Zeit Shakespeares zurückversetzt. Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer für das tolle Lesefest! Die besten Momente sehen Sie hier.

„Peter und der Wolf“ in der Elisabethkirche

Einige Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe waren am Freitag in der Elisabethkirche, um sich dort das musikalische Märchen „Peter und der Wolf“ anzuhören. Die Schülerinnen und Schüler staunten sehr, denn es kam nur ein einziges Instrument zum Einsatz: die Orgel!

Hätt' ich dich heut' erwartet ...

... hätt' ich Kuchen da! Und zwar Apfel-Streusel-Kuchen, Milchschnittenkuchen, Zebrakuchen, Möhrenkuchen und Waffeln. Bei diesen Leckereien fühlten sich die Gäste des Schulcafés besonders wohl. Alle verbrachten ein paar entspannte Stunden zusammen und ließen nur wenige Krümel auf ihren Tellern zurück. Sehr schön war es, dass auch einige Eltern vorbeikamen. Ein ganz großer Dank geht an das Team des Schulcafés für die gelungene Organisation! Fotos des heutigen Nachmittags finden Sie hier.

Grundstufe in Weihnachtsstimmung

Gestern besuchten die Schülerinnen und Schüler der Grundstufe den Weihnachtsmarkt in der Marburger Oberstadt. Voller Aufregung ging es mit dem Schulbus in die Oberstadt und von dort zum Dampfriesenrad. Leider wurde die Freude ein wenig getrübt, denn das Riesenrad war defekt. Schnell war klar: Plan B muss her. Mit goldenen Kartoffelstäbchen strahlen alle Kinderaugen :-).

Dank an das Teilhabeassistenz und FSJ-Team

Im vergangenen Schuljahr bekam die Mosaikschule wieder Unterstützung aus einem engagierten Team aus FSJlerinnen und Teilhabeassistenten. Im Schulalltag fallen viele Aufgaben an, die wir ohne die tatkräftige Unterstützung dieser Menschen alleine nicht bewältigen könnten. Auch die Begleitung und Unterstützung einzelner Schülerinnen und Schüler fällt in dieses Aufgabengebiet. Die Mosaikschule möchte sich ganz herzlich für das außerordentliche Engagement, das Selbstverständnis, die Pünktlichkeit und Eigeninitiative der diesjährigen FSJlerinnen und Teilhabeassistenten bedanken. Wenn Sie Interesse haben unser Team im kommenden Schuljahr zu unterstützen, schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen. Wir suchen noch Teilhabeassistenten für das kommende Schuljahr.

Kindsein und Spaß dabei...

Die Schülerinnen und Schüler der Grundstufe haben am Donnerstag-nachmittag dem angrenzenden Spielplatz einen Besuch abgestattet. Es wurde geschaukelt, gerutscht, geklettert und mit dem Karussell gefahren. Alle kehrten gut gelaunt zurück. Fotos dieses herrlichen Herbsttages sehen Sie hier.

Ich geh' mit meiner Laterne...

und meine Laterne mit mir... aber da das traditionelle "Laternengehen" eigentlich nur in einer großen Gruppe richtig Spaß macht, besteht nun bereits seit vielen Jahren eine Kooperation mit der Hansenhausgemeinde. Diese findet auch in diesem Jahr wieder statt. Am 11. November 2016 um 17.00 Uhr wird es einen gemeinsamen kleinen Gottesdienst in der Pauluskirche (Fontane-Straße 46) geben. Anschließend wird von dort der Laternenzug bestehend aus Kindergarten, Gerhard-Hauptmann-Schule und Mosaikschule durch die umliegenden Straßen ziehen. Für eine kleine Stärkung für Kleine und Große ist ebenfalls gesorgt.

Zurück aus den Herbstferien!

Die Schule beginnt und wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit allen. Besonders begrüßen wir Andreas. Er hat vor den Herbstferien ein Praktikum in der Käserei im Hofgut Friedelhausen gemacht. Andreas hatte viel Spaß an der Arbeit. Er hat alle Aufgaben sehr gut gemeistert und freut sich auf das kommende Arbeitsleben. Wir sind sehr stolz und gratulieren ihm zu seinem tollen Erfolg!

„Feind ist, wer anders denkt“

So lautete der Titel der Ausstellung über die Staatssicherheit in der DDR, die die Schülerinnen und Schüler der Hauptstufe am vergangenen Dienstag in Gießen besuchten. Dort erfuhren sie unter an- derem, wie Menschen von der Stasi überwacht und bespitzelt wurden. Anlass für diesen Ausflug war das Fach Geschichte, indem es in den letzten Wochen um die Teilung Deutschlands nach dem 2. Weltkrieg, das Leben in der BRD und DDR sowie den Fall der Mauer und die Wiedervereinigung Deutschlands ging. In Berlin, Ziel der nächsten Klassenfahrt, will die Klasse H2 sich noch weiter informieren. Der Tag in Gießen war für alle sehr interessant. Es wurden viele Fragen gestellt und neue Erkenntnisse gewonnen. Der Besuch von Frau Clormann und ihrem Baby sowie das Essen im Neustädter Tor rundeten den gelungenen Ausflug ab! Einige Eindrücke finden Sie hier.

Immer dem Schnabel nach!?

Außerhalb der eigenen vier Wände kann das Leben gefährlich werden. Vor allem für Schulanfänger gibt es viele Dinge, die gelernt werden müssen, um sich sicher in der Stadt zu bewegen. In dem Kinder- theater "Immer dem Schnabel nach" werden viele Situationen im Straßen- verkehr vorgestellt und gezeigt, wie man sich richtig verhält. Die Schülerinnen und Schülern aus den Grundstufen der Mosaikschule hatten viel Freude bei der diesjährigen Aufführung, die wieder mit viel Spaß, eingängigen Texten und Liedern für gute Stimmung sorgte. Schöne Momente der Theateraufführung finden Sie hier.

Ausgelassene Stimmung beim Wandertag

Mit einzelnen Sonnenstrahlen und viel guter Laune im Gepäck wanderten alle gemeinsam zu einem Spielplatz im Wald. Eine besondere Freude war es, dass auch einige Eltern mit dabei waren. Auf dem Spielplatz wurde gemütlich gefrühstückt, Fußball gespielt, gesungen, im Sand gebuddelt, geschaukelt und vieles mehr. Die jugendlichen Schülerinnen und Schüler waren sportlich unterwegs und drehten zusätzliche Wanderrunden. Gemeinsam kamen alle wieder gut in der Schule an. Schöne Momente des Wandertags sehen Sie hier.

Lust auf Kaffee und Kuchen?!

Zu Beginn des neuen Schuljahres lud das Team des Schulcafés von Frau Schäfer und Frau Pfeiffer zu einem gemütlichen Nachmittag ein. Über selbstgebackene Kuchen, Muffins, Waffeln und verschiedene Getränke freuten sich alle Besucherinnen und Besucher sehr. Vielen Dank für die gute Vorbereitung und die freundliche Bedienung! Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Mal! Fotos vom Schulcafé finden Sie hier.

Willkommen Dario!

Wenn ein Schüler leider nicht zur Einschulungsfeier kommen kann, greifen wir in der Mosaikschule tief in die Trickkiste und ermöglichen einfach eine zweite Einschulung eine Woche später. Alle Schülerinnen und Schüler kamen noch einmal zusammen, um auch Dario einen guten Start in seine Schulzeit zu wünschen. In diesem Sinne: Herzlich willkommen Dario! Schön, dass du dabei bist! Einige Fotos finden Sie hier.

Einschulungsfeier in der Mosaikschule

Am Dienstag nach Schulbeginn, fand traditionell die Einschulungsfeier in der Mosaikschule statt. Wir freuen uns riesig in diesem Jahr wieder viele Kinder in der Schule willkommen zu heißen. In der Turnhalle haben sich Mama, Papa, Freunde und alle anderen Schülerinnen und Schüler eingefunden und die Schulanfänger mit Geschenken, Liedern und freundlichen Worten zu begrüßen. Fotos von der Einschulungsfeier finden Sie hier.

Musicalaufführung der Grundstufe

Im Schuljahr 2015/2016 haben die Schülerinnen und Schüler der Grundstufe ein Musical eingeübt. Das Musical mit dem Titel "Das tapfere Schneiderlein" greift die bekannte Geschichte des Grimm-Märchens auf und hat tolle Lieder und Sprechtexte. Der Chor aus Schülerinnen und Schüler lernte alle Stücke auswendig und einige Schülerinnen und Schüler zusätzlich noch ihre Sprechrollen. Zusammen mit selbstgestalteten Requisiten wurde dann aus allem eine gelunge Aufführung für die Schulgemeinde. Fotos vom Musical sehen Sie hier.

Kooperation mit der Grundschule Michelbach

In den letzten Schulwochen fand in der Grundschule Michelbach eine Projektwoche statt. Nachdem Schüler aus Michelbach an der Projektwoche der Mosaikschule teilnehmen konnten, freuten wir uns über die Einladung mit Schülerinnen und Schülern der Mosaikschule die Projektwoche der Grundschule Michelbach zu besuchen. Schöne Projekte wie Tanzen, Brotbacken, Trommeln, Kunst und weitere boten für alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit mit Mitschülerinnen und Mitschülern ins Gespräch zu kommen und ein gemeinsames Projekt zu bearbeiten. Es hat allen Teilnehmenden sehr gefallen und wir bedanken und ganz herzlich bei der Grundschule Michelbach für diese Möglichkeit der Kooperation. Fotos von den Projekten sehen Sie hier.

Klassenfahrt der Grundstufe in Wolfshausen 2016

Anfang Juni waren die zwei Klassen der Grund- und Mittelstufe wieder auf Klassenfahrt in Wolfshausen. Diesmal mussten sie das Waldheim vor einem Drachen beschützen, der Feuer speit und deshalb alles anzündet. Hierzu wurden sie von einem Ritter der Wolfshausener Tafelrunde zu echten Rittern ausgebildet. Anschließend konnten sie furchtlos den Drachen mit hart erkämpften Goldstücken besänftigen. Fotos davon sehen Sie hier.

Schülerinnen, Schüler und Lehrer werden verabschiedet

Wie jedes Jahr im Sommer werden einige Schülerinnen und Schüler die Mosaikschule verlassen. Dieses Jahr wird auch ein Lehrer gehen. Aus diesem Anlass fand am Montag, den 27. Juni eine Verabschiedungsfeier in der Mosaikschule statt. Musikalisch kreative Beitrage machten die Verabschiedungsfeier zu einer gelungenen Veranstaltung. Und wie immer verabschieden wir alle, die gehen mit einem lachenden und einem weinendem Auge. Fotos von der Verabschiedung sehen Sie hier.

Besuch des Hessischen Landtags 2016

Während ihrer Klassenfahrt nach Wiesbaden, besuchte die Klasse Mittelstufenklasse M1 der Mosaikschule Marburg den Hessischen Landtag. Dieser ist im ehemaligen Stadtschloss von Wiesbaden untergebracht. Hier sehen Sie Fotos vom Besuch.

Die Mosaikschule trauert

Abschluss der Projektwoche mit Schulcafé

Die diesjährige Projektwoche hielt für alle Schülerinnen und Schüler wieder viele schöne Aktionen bereit. Die verschiedenen Gruppen hießen: "Alles was rollt", "Insektenhotels und Vogeltränken", "Frühlingsküche", "Filzen", "Klettern", "Musik - Aufnahme einer CD" und "Schulcafé". Für jeden war etwas dabei und alle Schülerinnen und Schüler berichteten freudig über die gelungenen Aktionen. Für einen runden Abschluss sorgte die Gruppe "Schulcafé". Diese bereitete die ganze Woche alles rund um Deko, Organisation, Kuchen und Getränke vor. Durch die gelungene Organisation stellte der große Ansturm von Kindern und Erwachsenen kein Problem für das routinierte Schulcafé Team dar. Fotos von diesem schönen Tag finden Sie hier.

Marburger Spiel- und Sportfest 2016

Alles geben - Medallienregen! Nach diesem Motto gaben die Schülerinnen und Schüler beim diesjährigen Marburger Spiel- und Sportfest ihr Bestes und wurden dafür mit Medallien belohnt. In den Disziplinen Laufen, Weitsprung und Weitwurf konnte man Punkte sammeln. Für Rollstuhlfahrer wurde noch ein Rolli-Wettkampf angeboten. Am Schluss des Sportfests stand noch ein Fußballturnier an dem die Schulmannschaften gegeneinander angetreten sind. Alles in Allem war es ein Tag voller Eindrücke an dem auch das gute Wetter zur guten Laune der Teilnehmer beigetragen hat. Fotos davon finden Sie hier.

Gastgeschenke der polnischen Partnerschule

Die Delegation aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die im April die polnische Partnerschule in Kościerzyna  besucht haben, brachten der Mosaikschule einige Geschenke mit. Das Kollegium und die Schülerinnen und Sschüler freuten sich über Sprachlernspiele und traditionell gefertigte Tischdecke mit den Farben der Kaschubei. Wir bedanken und ganz herzlich dafür bei unserer polnischen Partnerschule. Fotos von den Geschenken sehen Sie hier.

Delegation der Mosaikschule besucht polnische Partnerschule

Vom 25.04 bis 30.04.2016 besuchte eine Delegation von 8 Kolleginnen und Kollegen der Mosaikschule unsere Partnerschule in Kościerzyna. Die polnischen Kolleginnen und Kollegen bereiteten uns wieder einmal einen sehr herzlichen Empfang. Neben dem fachlichen Austausch wurde bereits die nächste Reise nach Polen für unsere Schülerinnen und Schüler geplant. Fotos von der Reise finden Sie hier.

Kinder der Grundstufe suchen Ostereier

Zu einem richtigen Osterfest gehören natürlich Ostereier. Am letzten Schultag vor den Osterferien durften die Schülerinnen und Schüler deshalb auch naschschauen, ob der Osterhase auch in die Mosaikschule kommt. Überraschte und freudige Geischter gab es dann bei den ersten Funden. Das war ein toller Start in die Osterferien. Sehen Sie hier Bilder.

Schulcafé im April 2016

Entspannt bei Kaffee, Tee, Apfelschorle und Kuchen den Schultag ausklingen lassen. Das konnten die Schülerinnen und Schüler der Mosaikschule am Dienstag. In gemütlicher Atmosphäre wurden an frühlingshaft dekorierten Tischen alle Gäste von Schülerinnen oder Schülern bedient. Es gab natürlich nicht nur Kuchen, sondern auch frisch gebackene Waffeln. Fotos vom gemütlichen Nachmittag finden sie hier.

Neuer Schulbus für die Mosaikschule

Die Schülerinnen und Schüler sowie das Kollegium der Mosaikschule Marburg freuen sich über einen neuen Schulbus. Der blaue Flitzer hat Platz für 8 Passagiere und einen Fahrer. Außerdem kann man Rollstühle mit einer Rampe hineinfahren und sicher verstauen. Ab sofort sind alle Mitfahrer zügig, sicher und umweltfreundlich unterwegs.

Vortrag auf dem Deutschen Schulleiterkongress 2016

Vom 3. bis zum 5. März fand der Deutsche Schulleiter Kongress in Düsseldorf statt. Neben Referenten wie Rüdiger Nehberg oder Rita Süßmuth hielten die Schulleiterin Frau Czech und die stellvertretende Schulleiterin Frau Geller einen Vortrag auf diesem Kongress. Thema des Vortrages war es, wie Inklusion für Kinder mit geistiger Behinderung gelingen kann. Das an der Mosaikschule erarbeitete Konzept und Erfahrungen aus dem Unterrichtsalltag der Mosaikschule bereicherten den Vortrag für ein interessiertes Publikum. Weitere Informationen zu den Referenten und Eindrücke finden Sie auf http://www.deutscher-schulleiterkongress.de/ .

Tag der offenen Tür am 11. März 2016

Wir laden alle Interessierten herzlich zu einem Tag der offenen Tür ein. Am Freitag, den 11. März öffnet die Mosaikschule ihre Türen und ermöglicht viele Einblicke in Unterricht, Räumlichkeiten, Projekte und Aktionen der Mosaikschule. Ab 13.00 Uhr heißt die Mosaikschule Gäste Willkommen. Wir freuen und auf Ihren Besuch. Hier finden Sie die ausführliche Einladung.

Inklusion macht Musik!!!

"Inklusion macht die Musik!" - unter diesem Motto startet an der Mosaikschule zum ersten Mal ein inklusives Bandprojekt in Kooperation mit der Musikschule Marburg. Unter Leitung von Marc Ziemann (Instrumentallehrer) und Dr. Nils Hartung (Förderschullehrer) arbeiten junge Musikerinnen und Musiker aus beiden Schulen an den Aufnahmen für eine gemeinsame CD. Geprobt wird einmal pro Woche im Musikraum der Mosaikschule. Bis zum Schuljahresende möchte die Band drei Songs  arrangiert und professionell aufgenommen haben. Ein Auftritt ist bislang noch nicht geplant. Fest steht aber, dass die Kooperation zwischen der Mosaikschule und der Musikschule auch zukünftig weiter ausgebaut werden soll. 

Vögel im Winter

Die Schülerinnen und Schüler der Grundstufe 1/2/3 haben sich in den letzten Wochen im Sachunterricht intensiv mit dem Thema "Vögel im Winter" auseinandergesetzt. Neben der Gewinnung theoretischer Erkenntnisse während den Unterrichtsstunden, wurde ein Garten besucht, in dem viele Vögel insbesondere im Winter eine große Auswahl an Futterstellen finden. In der darauffolgenden Woche haben die Kinder dann selbst Vogelfutter hergestellt und vor der Klasse aufgehangen. Bei einem weiteren Besuch des Gartens konnten die Schülerinnen und Schüler tolle Aufnahmen von fressenden Vögelchen machen. Mehr Bildmaterial zu dieser Unterrichtseinheit gibts es natürlich in unserer Galerie.

Mosaikschule... HELAU!!!

Am Freitag war es wieder so weit. Die jährliche Faschingsfeier der Mosaikschule stand ins Haus. Die Bilder sind ab sofort in unserer Galerie abgelegt und können dort angeschaut werden. An dieser Stelle möchten wir nochmal allen Beteiligten Danke sagen, die die Turnhalle in ein Universum verwandelt haben, die sich so viel Mühe gegeben haben ein "spaciges" Buffet zu erstellen und die in sonst einer Art und Weise an diesem Ereignis mitgewirkt haben. Bis zum nächsten  Jahr... Helau und auf wiedersehen...!

Tolle Stimmung im Café Klecks

Letzten Dienstag hat das Café-Klecks-Team wieder zu Kaffee, Waffeln, Kuchen und guter Gemeinschaft im AT-Gebäude eingeladen. Als die Gäste eintrafen, haben bereits viele fleißige Hände alles liebevoll vorbereitet. Ein Highlight sind jedes Mal  die selbst gebackenen Kuchen des Klecks-Teams :-) Alle hatten großen Spaß und freuen sich schon auf die nächste Öffnung des Schulcafés. Fotos und mehr gibt es in unserer Foto-Rubrik.

Kletterspaß im Dezember

Auch in letztem Jahr fand wieder der Marburger Weihnachtsklettercup der Mosaikschule statt. Durch die langjährige Zusammenarbeit mit dem DAV Marburg konnten wir hierfür wie immer die hiesige Volksbank Kletterhalle nutzen. In der Disziplin "Lead", dem Schwierigkeits- klettern, konnten zwei unserer Sportler den Grad "6-On Sight" klettern. Sascha und Emanuel kletterten somit durchgehend eine für sie unbekannte Route! Schnellster Schüler an der Wand war, wie auch im letzten Jahr, Emanuel, dem es gelang die etwa 15 Höhenmeter in 24 Sekunden zu überwinden. Beim "Bouldern", dem Klettern in Absprunghöhe, konnte sich erneut Emanuel in der Altersklasse 15+ durchsetzen. Habib wurde Sieger in der Gruppe bis 15 Jahre. Allen Athleten freuen sich auf ein baldiges Wiedersehen beim Ostercup 2016! Mehr Fotos zu diesem Event in unserer Foto-Rubrik.

Engagement für Flüchtlinge

Die Werkstufenklasse von Herrn May macht manchmal Betriebserkundungen:
Am 8. Oktober ging es zum Roten Kreuz. Die Schülerinnen und Schüler haben in einer Halle Kartons und Säcke mit Kleiderspenden umgetütet und verpackt. Diese Spenden sind für die Flüchtlinge in Marburg. Einige Sachen wurden aussortiert, weil sie nicht mehr benutzt werden können. Die Kartons und Tüten mussten in eine andere Halle getragen werden, weil das Lager umziehen muss. Es hat Spaß gemacht, war aber auch anstrengend. Insgesamt war es ein interessanter Tag. Am Ende ist klar: Wir wollen wieder helfen und andere Schülerinnen und Schüler möchten auch mitkommen! Vielen Dank für eure Hilfsbereitschaft! Mehr Bilder unter "Fotos".

Apfelsaftaktion der Waldgruppe

In der Nähe unserer Waldhütte gibt es eine große Apfelwiese. Letzten Herbst haben wir manche Bäume beschnitten. Diesen Herbst trugen sie viele Früchte! So konnte die Waldgruppe vor den Herbstferien viele Kisten Äpfel ernten. In einer ersten Aktion wurden die Äpfel gewaschen und klein geschnitten. Sie mussten in die elektronische Obstpresse passen. Reihum wuschen und schnitten die Schüler und bedienten die Maschinen, bis sie fast heiß liefen! Am Ende des Tages waren fast 15 Liter Saft hergestellt. Am Tag danach durfte die ganze Schule probieren.
In einer zweiten Aktion nach den Herbstferien erntete die Gruppe wieder Äpfel. Es waren viel weniger da, weil schon November war. Diesmal wurden die Äpfel von Hand gehäckselt und gepresst. An einem Nachmittag stellte die Gruppe ca. 10 Liter Saft her. Dieser konnte schön heiß beim Weihnachtsmarkt und währen einer großen Pause probiert werden. Es hat allen geschmeckt :)  Mehr Bilder, wie immer hier

Weihnachtsmarkt in der Mosaikschule

Am Freitag, dem 4.12. fand der diesjährige Weihnachtsmarkt im Hauptgebäude der Mosaikschule statt. Die feierliche Eröffnung erfolgte durch den Chor des Gymnasiums Philippinum, der mit einem musikalischen Beitrag für die richtige Weihnachtsstimmung sorgte. Unsere Schülerinnen und Schüler hatten gebastelt, gemalt, gehämmert, geklebt und genäht. Die zahlreichen Besucher konnten sich über schöne Produkte und feine Köstlichkeiten freuen, die wir in weihnachtlichem Ambiente präsentiert haben. In gemütlicher und festlicher Atmosphäre lud der Weihnachtsmarkt bei Kaffee und Kuchen oder auch einer Bratwurst zum Verweilen ein. Mehr Fotos und Eindrücke, wie immer in unserer Galerie.

"Entschuldigung! Hätten Sie kurz Zeit für eine Umfrage?"

Mit Ja antworteten insgesamt 127 Personen, die von den Schülerinnen und Schülern der Mathematikgruppe von Frau Moos und Frau Clormann in den vergangenen Wochen befragt wurden. Sowohl in der Stadt Marburg als auch an der Mosaikschule führten sie mit viel Ausdauer und Freude Umfragen zu ihren selbst gewählten Themen „Flüchtlinge “ und „Film und Musik“ durch. Die Schülerinnen und Schüler erstellten Fragebögen, werteten die Ergebnisse aus und stellten sie in Säulendiagrammen dar. Zum Abschluss präsentierten sie ihre Ergebnisse vor allen Klassen. Das Publikum war begeistert und interessiert! Die Schätzaufgabe und der Preis für die Gewinner-Klasse (Herr Henkel/Frau Geller) sorgten für Spannung und Freude :-). Ein großes Lob geht an alle Schülerinnen und Schüler für ihre selbstständige Arbeit und den Mut, eigene Umfragen durchzuführen!!! Weitere Informationen und Fotos in der Galerie.

Lesefest in der Mosaikschule

Die Mosaikschule hat auch in diesem Jahr wieder beim 12. Bundesweiten Vorlesetag mitgemacht. In der Mosaikschule gab es am 20. November ab 10 Uhr ein Lesefest im AT-Gebäude. Für unsere jüngeren Schüler wurde das Buch „Oskar und der sehr hungrige Drache“ von Ute Krause vorgelesen. Die älteren Schüler hörten „Rubinrot“ von Kerstin Gier. Neben den Lesungen standen auch viele Bastelaktivitäten auf dem Programm. Wer Durst hatte, konnte sich mit Drachenpunsch stärken. Wir danken den Schülerinnen und Schülern aus der Deutschgruppe von Frau Clormann für die tolle Organisation und freuen uns schon jetzt auf den Vorlesetagt 2016! Mehr Eindrücke in unserer Fotogalerie.

Jugendverkehrsschule

Die Schülerinnnen und Schüler im vierten und fünften Schulbesuchsjahr üben gerade für ihren Fahrradführerschein. Auf dem Verkehrsübungsplatz der Jugendverkehrsschule werden Sie von den freundlichen Polizisten auf die Fahrradprüfung vorbereitet. Alle Schülerinnen und Schüler haben dabei viel Spaß! Sie freuen sich schon auf die Prüfung im Dezember. Weitere Fotos finden Sie hier.

Auf den Spuren von Halloween

Die Schülerinnen und Schüler haben sich im Rahmen des Sachunterrichtes in der Unterrichtseinheit "Der Herbst ist da!" mit dem Thema Halloween beschäftigt. Anschließend wurde gemeinsam ein echter Kürbis geöffnet und ausgehöhlt. Beim Schnitzen des Gesichts haben natürlich die Erwachsenen geholfen. Später durfte sich jedes Kind beim Anblick des erleuchteten Kürbisses gruseln :) Fotos sehen Sie in unserer Galerie.

Wir begrüßen Paul!

Im Rahmen tiergestützter Pädagogik, haben die Schülerinnen und Schüler der Grundstufe heute Frau Völkel und ihren Hund Paul herzlich willkommen geheißen. Einige Kinder gingen sofort auf den Hund zu und streichelten ihn, andere haben sich das Ereignis erstmal aus der Nähe heraus angesehen. Nachdem erste Berührungsängste abgebaut wurden, hat Paul den Kindern gezeigt, was für tolle Tricks er drauf hat. Zusammen mit Frau Völkel und Paul haben die Kinder gespielt, gestaunt, gestreichelt und immer wieder mit "Leckerli" gefüttert. 
Frau Völkel und Paul kommen nun regelmäßig und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit. Erste Fotos in unserer Fotorubrik.

Klassenfahrt Lübeck

Ganz frisch eingetroffen sind die Fotos der Klassenfahrt nach Lübeck der Haupt- und Werkstufen. Für 5 Tage ging es mit dem ICE in die Hansestadt Lübeck. Da Bilder bekannter Weise mehr als 1000 Worte sagen, waren die Schülerinnen und Schüler der Haupt- und Werkstufe so freundlich uns eine Bildauswahl für die Homepage zur Verfügung zu stellen. Auf den Fotos wird eines auf jeden Fall deutlich: diese Klassenfahrt zeichnete sich durch eine Menge Spaß aus :-) Mehr Fotos in unserer Gallerie

Spende der Allianz!

Letzte Woche erhielten wir freudigen Besuch. Herr Vaupel und ein Vertreter des gemeinnützigen Vereins "Allianz für die Jugend e.V." kamen in die Schule und überreichten Frau Czech einen Scheck in Höhe von 1500€. Dieses Geld wird zum Erhalt der Möglichkeit des therapeutischen Reitens für alle Schülerinnen und Schüler eingesetzt. Wir sagen: VIELEN DANK!!!! Ein herzliches Dankeschön für diese großzügige Spende!!! Mehr in unserer Gallerie

Schulcafé im September

Am Dienstag haben die Schülerinnen und Schüler der Haupt- und Werkstufe wieder zum Schulcafé eingeladen. Neben leckeren Kuchenkreationen, frisch duftenden Waffeln und heißem Kaffee rundete eine angenehme Atmosphäre das Zusammenkommen ab. Fotos vom Schulcafé

Immer dem Schnabel nach

Nach diesem Motto fand in der zweiten Schulwoche ein Verkehrstheater in der Mosaikschule statt. Der Schüler Paul, der Vogel Mali und das Verkehrszeichen Snip haben den Schülerinnen und Schülern der Grundstufe wichtige Regeln im Straßenverkehr nähergebracht. Mit fetzigen Liedern und einem bunten Auftritt begeisterten Sie ihr Publikum. Hoffentlich alle kennen jetzt die Liedzeile "Wenn ich über die Straße geh' - An der Ampel bleib' ich steh'n!" Fotos vom Verkehrstheater

Promininter Besuch bei der Einschulungsfeier 2015

Am Dienstag, den 8.9. wurden an der Mosaikschule wie jedes Jahr neue Schülerinnnen und Schüler begrüßt. Zu der Einschulungsfeier kamen in diesem Jahr Hessens Kultusstaatssekretär Dr. Manuel Lösel und begrüßte die neuen Schülerinnen und Schüler. Auch Marburgs Oberbürgermeister Herr Vaupel nahm an der Feier teil. Dieses Jahr wurden je eine Schülerin und ein Schüler in das erste Schuljahr eingeschult. Begrüßt wurden auch drei andere Schülerinnen und Schüler die in höhere Klassen kamen. Sehen Sie hier Fotos von der Einschulungsfeier. Auf der Seite des hessischen Kultusministeriums finden Sie auch einen Artikel über die Einschulungsfeier.

Feste feiern, wie sie fallen!

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge, haben wir am 23. Juli das diesjährige Sommerfest gefeiert. Nach einem ereignisreichen und erfolgreichen Schuljahr wollten wir gemeinsam mit Eltern, Erziehungsberechtigten und Freunden feiern. Doch, wenn die Sommerferien direkt bevor stehen werden jährlich auch wieder Schüler verabschiedet. Wir haben dieses Fest genutzt um Christian Stojek und Leon Henze gebührend in eine spannende Zeit nach der Schule zu verabschieden. Schauen sie sich die Fotos und Eindrücke dieses schönen Tages hier in unserer Fotogalerie an.

Spende des Einklang e.V.

Vor einigen Wochen gab ein Mitglied des Einklang e.V. in unserer Schule bekannt, dass sie der Mosaikschule eine Spende für den Reitunterricht überreichen möchten. Vor wenigen Tagen war es soweit. Am 15.07.2015 besuchten Frau Wackernagel und Herr Ganser vom  Einklang e.V. den Reitunterricht der Mosaikschule in Gisselberg und übergaben Frau Czech die Spende in Höhe von 2000 Euro.

Wir sagen vielen vielen Dank für diese großzügige Spende, die den Fortbestand unseres therapeutischen Reitangebotes für unsere Schülerinnen und Schüler sichert. Das Reiten in dem therapeutischen Reitstall Gisselberg wird uns weitestgehend durch Spendeneinahmen ermöglicht.

Die Schüler sind dankbar und freuen sich jede Woche neu auf den Reitunterricht, da dieser für viele den herkömmlichen Sportunterricht auf eine einzigartige Art und Weise ergänzt. Insbesondere in der Arbeit mit Kindern mit Autismus-Spektrum-Störungen und umfassend Behinderten hat das Reiten bemerkenswerte Erfolge erzielt.

Wir arbeiten schon seit Jahren mit dem therapeutischen Reitbetrieb Gisselberg zusammen und freuen uns auf die Möglichkeit der weiteren Zusammenarbeit.

Vielen Dank!!!

Wir sagen DANKE!!!

Das Schuljahr ist nun vorbei und alle Schülerinnen und Schüler genießen ihre Ferien. So möchten wir diesen Moment nutzen und unserer lieben Küche nicht nur "Guten Morgen" sagen :-), sondern viel mehr "DANKE"! Vielen herzlichen Dank für eure harte Arbeit an Herdplatten, Messern und Kochtöpfen, um jeden Tag 60-70 Mahlzeiten zuzubereiten! Es ist schon etwas besonderes täglich leckere und abwechslungsreiche Gerichte verzehren zu dürfen. In diesem Sinne, im Namen aller Schülerinnen und Schüler und Kolleginnen und Kollegen: vielen Dank dafür!

Mosaikschule mal anders

Vor einiger Zeit wurden wir von einem ehemaligen Zivildienstleistenden in unserer Schule besucht. Mit im Gepäck hatte er eine echte Drohne mit einer tollen Kamera. Sowohl Schüler als auch Erwachsene hatten große Freude daran einen Perspektivenwechsel zu erleben. Das Ergebnis dieses Besuchs ist ein Kurzfilm, der einen interessanten Überblick über unsere Schule gibt :)
Den ganzen Film gibt es hier.

Akrobatik auf dem Pferd

Die Schülerinnen und Schüler der Mosaikschule gehen schon seit langen Jahren regelmäßg zum therapeutischen Reiten. Durch ihre lange Erfahrung haben sie keine Berührungsängste mehr mit den Pferden. Im Gegenteil. Sehen Sie hier selbst, welche Kunststücke unseren Schülerinnen und Schülern aus der Grundstufe gelingen. Wir sind stolz auf diese Leistungen und die Schülerinnen und Schüler freuen sich auf neue Herausforderungen beim Reiten.

Mediallienregen bei Special-Olympics Wettkämpfen!

Die Delegation der Mosaikschule hat erstaunliche Leistungen bei den ersten Special Olympics Landesspiele in Hessen gezeigt. In spannenden Wettkämpfen konnten sich die Schwimmerinnen und Schwimmer aus Mittel- und Hauptstufe durchsetzen und errangen 3x Gold, 3 Silber und 5x Bronze.
WOW! Wir sind stolz auf euch!!! Gratulation an alle Athleten!!!

Erste Special Olympics Landesspiele in Hessen

Heute haben um 12 Uhr Mittag im Georg-Gassman-Stadion in Marburg die ersten Special Olympics Landesspiele in Hessen begonnen. Mit einem gewaltigen Fest sind bereits vor den eigentlichen Wettkämpfen hunderte Teilnehmer geehrt und willkommen geheißen worden. Die Sportarten Fußball, Leichtathletik, Tischtennis, Judo und Boccia werden im Stadion stattfinden. Geschwommen wird im nahe gelegenen AquaMar. Die Mosaikschule Marburg ist bei diesem Ereignis die einzige öffentliche marburger Schule, die an den Wettkämpfen teilnimmt.
Neben dem Sportprogramm wird als Gesundheitsprogramm "Special Smiles - Gesund im Mund" und ein Herz-Check angeboten.

Das Dabeisein tatsächlich alles ist wurde im Titelsong der Spiele bereits deutlich, in dem es heißt "ich werde gewinnen, ich werde gewinnen, ob ich Erster, Zweiter oder letzter bin". Hört man sich den Special Olympics Eid "Lasst mich gewinnen, doch wenn ich nicht gewinnen kann, lasst mich mutig mein Bestes geben!" genau an, wird einem klar, dass die nächsten Tage trotz Hitze extrem spannend werden. Sehen Sie hier einige Eindrücke der Feier.

Eine große Überraschung


Am Donnerstag überraschte der FC Marburger Land/Ronhausen die Mosaikschule. Er überreichte Frau Czech eine Spende in Höhe von 2000 €. Schulleiterin und Schülerinnen und Schüler freuten sich riesig und bedankten sich mit einem Lied und einem Bild. Das gespendete Geld fließt nun in den Erwerb einer Klangwiege mit ein.

Beim anschließenden gemeinsamen Kaffeetrinken wurde noch viel erzählt.
Vielen, vielen Dank für dieses großzügige Geschenk!!!

Insektenhotel und Abenteuerspielplatz

In den letzten Wochen und in der Projektwoche, haben die Schülerinnen und Schüler der Grundstufenklasse im Sachunterricht viel zum Thema Insekten und Bienen gelernt. Wichtig ist hierbei, dass der Unterricht mit Arbeitsmaterialien, Bildern und Videos nicht nur theoretisch bleibt, sondern dass das Gelernte auch unmittelbar erfahrbar wird. Aus diesem Grund besuchten die Kinder der Grundstufe ein richtig groß angelegtes Insektenhotel.
Direkt hinter dem Insektenhotel liegt Niederwalgerns großes Experimentier- und Erlebnisfeld. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler nicht nur etwas Lernen sondern sich auch noch so richtig austoben. Sehen Sie hier die Fotos von diesem schönen Ausflug.

Piraten entern Wolfshausen

In den ersten Junitagen fuhren die beiden Klassen der Gundstufe auf Klassenfahrt nach Wolfshausen. Dort wollten sie eigentlich einen Schatz finden doch der Bösewicht Käpt'n Schwarzbart kam ihnen zuvor und stahl die Schatzkarte. Um sie wieder zurück zu bekommen mussten alle Schülerinnen und Schüler ersteinmal eine Piratenausbildung absolvieren. Danach konnten sie bei Piratenprüfungen Goldmünzen sammeln, um die Schatzkarte von Käpt'n Schwarzbart zurück zu kaufen. Mit dieser Hilfe fanden die Piraten einen grandiosen Schatz. Sehen Sie hier Fotos.

Schönes Wetter und tolle Produkte beim diesjährigen Pflanzenmarkt (2015)

Der würdige Abschluss der diesjährigen Projektwoche bildete der am Freitag stattgefundene Pflanzenmarkt. Kurz nach 13 Uhr begann der Pflanzenmarkt mit einer Vorstellung der Ergebnisse aller Projektwochengruppen. Selbstgeschriebene Lieder, Fotopräsentationen und kurze Videoclips boten allen Besuchern einen Einblick in die Vielfalt der Projektwoche. Danach stieg die Kauflaune bei traumhaftem Wetter, Snacks aus der Schulküche und gespendetem Kaffee und Kuchen der Eltern. Verkauft wurden viele selbsterstellte Produkte der Schülerinnen und Schülern, bspw. Seifen, Ohrringe, Ketten, genähte Brotkörbchen, Insektenhotels, Bienenwachskerzen, bemalte Steintierchen, Samenbomben, Kräutersalz und vieles mehr...  Fotos vom Pflanzenmarkt finden Sie hier.

Medallienregen beim Marburger Spiel- und Sportfest (2015)

Alles geben - Medallienregen! Nach diesem Motto gaben die Schülerinnen und Schüler beim diesjährigen Marburger Spiel- und Sportfest ihr Bestes und wurden dafür mit Medallien belohnt. In den Disziplinen Laufen, Weitsprung und Weitwurf konnte man Punkte sammeln. Für Rollstuhlfahrer wurde noch ein Rolli-Wettkampf angeboten. Am Schluss des Sportfests stand noch ein Fußballturnier an dem die Schulmannschaften gegeneinander angetreten sind. Alles in Allem War es ein Tag voller Eindrücke an dem auch das gute Wetter zur guten Laune der Teilnehmer beigetragen hat. Fotos davon finden Sie hier.

Projektwoche zum Thema Natur (2015)

In der Woche vom 4. bis zum 8. Mai findet an der Mosaikschule eine Projektwoche statt. In dieser Zeit werden alle Schülerinnen und Schüler in Projektgruppen rund um das Thema Natur arbeiten. LandArt, Naturdeko, Insektenhotels, Lebensmittel aus Naturpflanzen und genähte Blumen werden in dieser Woche alle Schülerinnen und Schüler beschäftigen. Am Freitag, den 8. Mai sind alle Eltern und Interessierten eingeladen ab 13.00 Uhr bei Kaffee und Kuchen die Ergebnisse der Projektwoche anzusehen und auf einem Pflanzenmarkt auch das ein oder ander Produkt zu kaufen. Wir freuen uns auf eine kreative Woche.